0 Replies Latest reply on Nov 16, 2011 2:05 PM by heax2

    INTEL Raid Matrix or ESAT-2   DATA-Transfer only 0,5MB - 40 MB/s

    heax2

      Hallo zusammen,

       

      ich habe ein Problem mit dem INTEL Matrix Storage RAID. Bei einem Benchmark mit HD Tune ist mir aufgefallen, dass die Performance bei nur ca. 50% vom eigentlichen Wert liegt. Normal müsste der RAID-Verbund beim Benchmark bei so 90 MB/s beginnen und dann linear auf den kleinsten Wert abfallen, da ja die Platte nach hinten hin langsamer wird.

       

      Aber der Benchmark schwankt extrem stark es sind immer einbrüche drin. Der Lesedurchschnitt liegt nur bei ca. 30 MB / s und der MInimalwert bei 0,5 MB/s.

      Da ich auf einen Festplattenfehler oder Mainboardfehler tippte habe ich mir einen neuen SERVER besorgt mit einem aktuellen INTEL Board.

       

      Hier habe ich wieder den INTEL Matrix aktiviert und zwei neue Platten eingebaut. Nach der SBS 2001 Installation habe ich wieder mit HD Tune oder auch anderen Tools getestet und musste erschrocken feststellen, dass das Ergebniss auch nicht besser ist. Eigentlich deckungsgleich mit dem alten SERVER der wohl doch nichts hat.

       

      Nun hatte ich gedacht okey liegt wohl am INTEL Matrix und habe im BIOS auf ESAT-2 RAID umgestellt alles noch einmal installiert. Selbes Ergebniss.

       

      Die Frage heißt nun: Sind diese onBoard RAID Lösungen so langsam oder woran liegt das.

       

      Der neue hier verwendete SERVER hat nun einen XEON 4x3.2 GHz, 16GB RAM und die 2 x 500 GB Platten SATA3

       

       

      Das kann doch nicht sein, dass die Queue Warteschlange so bei5 im Resourcenmonitor rumeiert.

       

      2011-11-16 21.57.18.jpg

      Hat jemand einen Tipp für mich. Danke.