14 Replies Latest reply on Oct 27, 2016 6:21 AM by Intel Corporation

    CPU's - 6 von 8 Kernen schlafen ein und sind nur durch Ausschalten des Server wieder zum Leben zu erwecken

    Falkone

      Ich habe einen Server laufen, auf dem 2 CPU's XEON E5 2637 v3 verbaut sind.
      Im Durchschnitt alle 14 Tage nach einem Wochenende, wo der Server keine Leistung bringen muß,
      ist der Bustakt von max 3,5GHZ auf ca. 0,4GHZ FEST eingestellt und bewegt sich nicht mehr höher. Auch nicht, wenn Leistung benötigt wird.

      Man muß den Server AUSSCHALTEN und wieder einschalten, dann läuft alles wieder Normal. Ein Neustart bringt keine Änderung.

      Die Parkfunktionen wurden getestet und funktionieren bis zum Zeitpunkt, wo dieser Fehler auftritt.

      2 Kerne werkeln dann noch mit 0,4GHZ und die anderen 6 liegen brach.

      Bis der Fehler auftritt, sind bei Tests (seit 8 Monaten) zwischen 3 und 35 Tagen vergangen...

       

      Ich habe ein Servermainboard der Firma Gigabyte MW70-3S0 verbaut und auch schon das aktuellste BIOS R05 drauf.

      Stromsparfunktionen sind DISABLED.  Auch Enabled bringt keine Änderung.
      Beim nächsten Neustart werde ich im BIOS mal noch "EIST" auf Disabled stellen...

       

      Als Speicher habe ich 4x 16GB Corsair DDR4-2133Mhz Module verbaut. "CMK64GX4M4A2133C13" (je CPU 2 Module)

      Als Netzteil habe ich ein redundantes Netzteil

      FSP500-60MRA(90)

      2x500Watt verbaut.

       

      Hat jemand eine IDEE? Es werden ja wohl nicht gleich 2 Prozessoren den gleichen Fehler haben...

       

      12 Kerne geparkt.JPG