Haben Sie es mitbekommen? Vor kurzem feierten wir den Launch der Intel Xeon D Prozessor Familie. Für den Fall, dass Sie es leider verpasst haben sollten, möchte ich Ihnen im Folgenden einen umfassenden Überblick über alle Highlights dieses gewaltigen und spannenden Entwicklungssprungs im Bereich der Optimierung von Unternehmensinfrastrukturen geben, angefangen beim Rechenzentrum bis hin zum Rand des Netzwerks.

 

intel-xeon-processor-d-product-family-1.jpg

Die Xeon D Familie bildet die dritte Generation der Intel 64-Bit System-on-a-Chips (SoCs) und ist gleichzeitig die erste, die auf der Intel Xeon Architektur basiert. Sie kombiniert die herausragende Leistung der Intel Xeon Prozessoren mit dem kompakten Design und dem geringen Stromverbrauch eines SoCs. Die Xeon D Familie zeichnet sich durch eine einzigartige Vielfalt an Einsatzbereichen aus, angefangen bei dynamischen Web-Services und dediziertem Webhosting bis hin zum Netzwerk-Routing und Warm Storage für das Backup von Daten.

 

Sicheres, skalierbares Storage

 

Ihr geringer Energieverbrauch und ihre extrem hohe Performance machen die Xeon D Familie zu einer kostengünstigen und skalierbaren Lösung für Unternehmen, die ihre Rechenzentren auf die nächste Entwicklungsstufe bringen möchten. Durch drastische Reduzierung des Wärme- und Stromverbrauchs stellt diese Produktfamilie eine herausragende, stromsparende Lösung für Enterprise-Serverumgebungen dar.

 

Serversysteme, in denen die neuen Intel Xeon D Prozessoren zum Einsatz kommen, bieten fehlertolerante und stabile Storage-Plattformen, die den Kundenanforderungen nach Skalierbarkeit und Geschwindigkeit sehr gut entsprechen. Große Unternehmen, die auf der Suche nach stromsparenden, kompakten Server-Prozessoren für ihre Daten-Stacks sind, sollten die Xeon D Familie daher gut im Auge behalten: Ihre Prozessoren bieten solide Leistung pro Watt und unvergleichliche Sicherheitsfeatures, die direkt in die Hardware integriert sind.

 

Interesse bei Anbietern von Cloud-Diensten

 

intel-xeon-d-processor-family.jpgEuropas führender Anbieter für Webhosting, 1&1, hat kürzlich Intels neue Xeon D Prozessor Familie für verschiedene Cloud-basierte Workloads evaluiert, darunter Storage und dediziertes Hosting. Der Branchenführer nutzt diese neuen Prozessoren, um seinen Kunden Einsparmöglichkeiten und Stabilität anbieten zu können.

 

Für Hans Nijholt von 1&1 weist die neue Technologie einen entscheidenden Vorteil für Enterprise-Storage-Unternehmen und mittelständische Kunden auf, die Einsparungen an ihre Kunden weitergeben möchten:

 

„Der Energieverbrauch [der Xeon D Familie] ist extrem gering bei einer gleichzeitig sehr hohen Leistung. Die Xeon D Familie verfügt über eine 4-fach höhere Speicherkapazität und ermöglicht uns eine weitaus höhere Dichte in unserem Rechenzentrum – und das zum bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis.”

 

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, um bestehende physikalische Grenzen zu umgehen, ist es manchmal das Beste, einen Schritt zurückzutreten und die Infrastruktur aus einer gewissen Distanz zu bewerten. Oft ergeben sich dann Optionen, die abseits einer Expansion liegen. Die Xeon D Familie ist bereit, Ihr Unternehmen zu verändern – sind Sie bereit für die Transformation?

 

Weitere Details über die Xeon D Familie präsentieren wir auf den World Hosting Days. Seien Sie dabei, wenn wir noch mehr über die spannenden Möglichkeiten und Fähigkeiten unseres jüngsten Xeon-Familienmitglieds verraten!

 

Wenn Sie mehr über das Thema dieses Artikels erfahren möchten, folgen Sie bitte diesem Link zu den Highlights der CeBit 2015.

 

Für einen weiteren Austausch können Sie mich auch gerne über LinkedIn kontaktieren oder den Hashtag #ITCenter verwenden.