Unternehmen vertrauen bei der Zusammenarbeit auf alle an der Bereitstellung der Cloud Beteiligten,um Private- und Hybrid-Cloud -Umgebungen zu implementieren. Zusammenarbeit in der Branche bedeutet, dass alle gemeinsam daran arbeiten, Innovationen voranzutreiben, Interoperabilität zu erreichen und künftige technische Herausforderungen zu meistern.cloud_mobile.PNG

 

Deshalb arbeitet Intel eng mit Branchengruppen wie der Open Data Center Alliance (ODCA) zusammen. Die ODCA beschleunigt die Entwicklung weithin übernommener Standards, die zu einer breiten Palette interoperabler Cloud-Lösungen mit Komponenten unterschiedlicher Anbieter führen.

 

Darüber hinaus stellt die ODCA Erfolgsmethoden, Nutzungsmodelle, Referenzdesigns und Tools für die Planung und Umsetzung von Cloud-Strategien bereit.

 

Die Organisation hat über 300 Mitglieder, die aktiv daran arbeiten, die Zukunft des Cloud-Computing zu gestalten. Dabei stehen insbesondere offene, interoperable Lösungen für einen sicheren Verbund der Cloud-Strukturen (Föderation), die Automatisierung der Cloud-Infrastruktur, gemeinsames Management und die Transparenz bei der Bereitstellung der Cloud-Dienste im Fokus.

 

„Die Allianz spielt eine entscheidende Rolle dabei, Cloud-Computing zur nutzbringenden Realität in Unternehmen zu machen“, sagt Shannon Poulin, Vice President, Data Center Group bei Intel. „Als Ratgeber fördern wir die Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen führenden Unternehmen und Organisationen der Branche – Cloud-Kunden, Provider und normgebende Institutionen – und unterstützen die Mission der ODCA mit technischen Ressourcen“, fügt er hinzu.

 

Die OpenStack-Referenzarchitektur entstand durch die Art der von der ODCA aufgezeigten branchenübergreifenden Zusammenarbeit. OpenStack, ein von Rackspace und der NASA gestartetes Softwareprojekt, ist zu einer globalen Gemeinde von Software-Entwicklern gewachsen, die zusammen an einem standardisierten und hoch skalierbaren Open-Source -Cloud-Betriebssystem arbeiten.

 

OpenStack ermöglicht es Organisation, eine sichere, energieeffiziente Cloud-Computing-Infrastruktur aufzubauen. Das Konzept orientiert sich in puncto Sicherheit und CO2-Emissionen eng an den Nutzungsmodellen der ODCA.

 

Die Referenzarchitektur zeigt Details zur Kontrolle des Energieverbrauchs mit Intel Intelligent Power Node Manager und beschreibt das Konzept eines sicheren Rechnerpools, der eine Ansammlung als vertrauenswürdig bekannter physischer Plattformen darstellt, bei denen Intel® Trusted-Execution-Technik und Intel® Xeon® Prozessoren zum Einsatz kommen.

 

OpenStack ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was erreicht werden kann, wenn Partner aus der Branche an einem Strang ziehen.

 

- Arif